04941 / 5011
Am Ellernfeld 10, 26603 Aurich
Folgen Sie uns:

Testspiel: Auricher B-Juniorinnen unterliegen Gütersloh erneut

15.03.2021 11:08

Die Niederlage der Auricher B-Juniorinnen im zweiten Testspiel gegen den FSV Gütersloh wurde von einem Rettungswageneinsatz überschattet. Eine Spielerin der Sportvereinigung musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Revanche glückte nicht. Nach der 2:3-Niederlage in der Vorwoche unterlagen die Auricher B-Mädchen aus der Bundesliga-Nord auch im zweiten Testspiel gegen den Bundesligisten FSV Gütersloh. Diesmal mit 2:4 auf dem Auricher Ellernfeld. Die SpVg verlor nicht nur das Spiel, sondern auch Djenna de Jong. Sie wurde nach einer Knöchelverletzung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Für SpVg-Trainer Stefan Wilts ging die Niederlage in Ordnung. Er sah noch zu viele Fehler besonders in der Defensivabteilung, die insbesondere bei Freistößen und Eckbällen mehrfach ihre Ordnung verlor. Das Spiel der beiden U17-Teams fand nahezu unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Nicht ganz. Eine Handvoll Fotografen und Journalisten standen am Spielfeldrand des Kunstrasenplatzes. Dazu gesellten sich beim Vereinsheim der Auricher rund ein Dutzend Männer und Frauen mit Masken vor dem Gesicht. Eltern, die ihren Töchtern von weitem zusahen. Ein kalter Westwind pfiff über das Sportgelände. Die umliegenden Gebäude, das Baalje, die Jugendherberge und auch das Stadion befanden sich im Winterschlaf. Das galt nicht für die jungen Fußballerinnen, die sich von Anfang an nach der langen Winterpause spielfreudig präsentierten. Dabei legten die Gütersloherinnen den besseren Start hin.

Sie sind hier: