04941 / 5011
Am Ellernfeld 10, 26603 Aurich
Folgen Sie uns:

Bezirkspokalaus in der 2. Runde gegen SV Wallinghausen

11.09.2020 15:00

Bezirkspokalaus in der 2. Runde gegen SV Wallinghausen Mit einer letztendlich enttäuschenden Vorstellung verabschiedeten sich unsere 1. Herren am Mittwoch trotz einer 2:0 Führung zur Halbzeit aus dem Pokalwettbewerb. Die Rot-Weißen kamen gut ins Spiel, drückten gleich auf‘s Tempo und lagen verdient mit 2:0 in Front. Ocloo drückte einen Eckball über die Linie (2. Min) und Beyer hämmerte das Leder mit einem sehenswerten Freistoß in den Winkel (8. Min). Aurich hatte dann mit einem Pfostenschuss von Beyer (18. Min) und einer Direktabnahme von Glen Sokoli (22. Min), den der SVW-Schlussmann stark parierte, die Möglichkeit das Ergebnis höher zu schrauben. Den Aurichern entglitt so langsam das Spiel, Wallinghausen kämpfte sich rein, hatten ihrerseits 2 riesen Möglichkeiten zum Anschlusstreffer (25. und 45. Min), doch es blieb beim 2:0 zur Halbzeit. In der 2. Halbzeit verlor Aurich immer mehr den Faden, Wallinghausen war bissiger, zweikampfstärker, bestrafte jede Nachlässigkeit der Rot-Weißen mit einem Tor (59., 68., 77., und 83. Minute) und zog somit letztendlich verdient in die 3. Runde des Bezirkspokals ein. „Wer mir nach 25 gespielten Minuten eine solch desolate Partie von uns vorausgesagt hätte, den hätte ich wohl für verrückt erklärt“, sagte ein sichtlich angefressener Trainer Rudi Zedi. Bei allen Warnungen, die der Trainer in der Halbzeitpause ausgesprochen hat, haben es unsere Mannen in rot-weiß leider nicht mehr hinbekommen, an die ersten 25 Minuten anzuknüpfen. „Bleibt nur zu hoffen, das wir aus einem solchen Spiel lernen, das möglichst schnell und das uns sowas nicht wieder passiert. Da muss auch jeder Einzelne knallhart zu sich selber sein!“, spielte Zedi schon auf das kommende Meisterschaftsspiel am Sonntag an, was ebenfalls beim SV Wallinghausen stattfinden wird. Die Zeichen sollten dann auf Revanche stehen!

Sie sind hier: