04941 / 5011
Am Ellernfeld 10, 26603 Aurich
Folgen Sie uns:

B Mädchen bei Hallenturnier in Herford

23.01.2018 13:42

Am zurückliegenden Wochenende nahmen unsere B-Juniorinnen am Herforder Budenzauber teil. Mit sieben Erstligisten und drei Zweitligisten war das 10er Teilnehmerfeld top besetzt. Darunter namhafte Clubs wie Bayer Leverkusen, Werder Bremen oder Borussia Mönchengladbach. Unglücklicherweise erlitt Torhüterin Sontka Iwwerks nach wenigen Minuten der ersten Partie einen Mittelhandbruch und fällt damit mehrere Wochen aus. Höhepunkt des Turnierverlaufs aus Auricher Sicht war der 1:0-Erfolg gegen Werder Bremen. Der mit 3 Nationalspielerinnen angereiste Titelverteidiger geriet in der 6. Spielminute nach Treffer von Mareike Assing mit 0:1 in Rückstand. In der Folge bemühten sich die Bremer um den Ausgleich. Insbesondere die drei Nationalspielerinnen um Baade, Holtmeyer und Reichardt brachten den Auricher Defensivblock immer wieder an ihre Grenzen. Die besseren Torchancen blieben jedoch auf Seiten der Auricherinnen. So verpassten Tjorven Schmidchen in der 10. Minute und Hilka Behrends in der 12. Spielminute jeweils freistehend die Vorentscheidung. In der Schlussminute mussten sich gleich mehrere Spielerinnen in die Schussversuche der Bremerinnen werfen um den doch noch möglichen Ausgleich zu verhindern. Im Spiel gegen Meppen war letztlich die Luft raus und auch Nationaltorhüterin Julia Kassen im Tor der Emsländerinnen war nicht zu bezwingen. Mit tollen Paraden zeigte sie der Auricher Offensiv-Abteilung die Grenzen auf. Im Platzierungsspiel gegen Liga-Konkurrent BV Cloppenburg brachte Nicole Michailow die Ostfriesen mit 1:0 in Führung, welche bis zum Schlusspfiff bestand hielt. Schlussendlich ein lehrreiches Turnier-Wochenende mit der Erkenntnis keinen Quantensprung von der Fußball-Elite Deutschlands entfernt zu sein. Foto: Das Bild zeigt Aurichs Nicole Michailow im Duell mit Werders Nationalspielerin Kim-Sophie Baade. (Bildquelle: Facebook-Seite Werder Bremen Frauenfussball)

Sie sind hier: